Findedichblog

In einer Intensivstation im Universitätsklinikum Graz soll mittels Farben das emotionale Raumklima für das Personal und die Patienten verbessert werden. 

Dies geschieht im Rahmen der Erfüllung der aktuellen EU Richtlinie "Das nachhaltige Spital".

Da eine Wandbemalung zu starr ist, wurden individuelle einstellbare Farblicht- LED- Scheiben innerhalb des Blickfelds der einzelnen Patienten die Decke eingelassen. Es können Farbdurchläufe, Einzelfarben und therapeutisch wirksame Farbmuster gezeigt werden. Die Art der Bedienung  wurde gemeinsam mit dem zukünftigen Personal entwickelt. Daher werden die analog, also flimmerfrei, angesteuerten Scheiben auch gerne und häufig eingesetzt.

Mittlerweile (Stand 2012) sind schon drei Intensivstationen dieser Klinik mit den hier erstmals verwendeten LED-Farblichtscheiben ausgestattet worden:

http://www.gat.st/en/news/intensivstation-wird-zur-wohlfuehlzone-oder-wir-haben-das-bessere-segelschiff

 

Herbst 2009 bis Sommer 2010

Architekt: Irmfried Windbichler

Auftraggeber: Kages