Findedichblog

Vision:

Menschen dorthin begleiten, wo sie in stärkster Resonanz mit dem Leben sind.

 

Mission:

Fördern der Selbstbefreiung in Eigenverantwortung für natürliche Erfüllung im Alltag.

Andi Stiasny

 

Künstler - Visionsguide und Filmschaffender

DI Architektur - Gestalter mit Licht und Farbe

 

officefindedichat

+43 316  81 91 82

 

Ziegelstraße 11c

8045 Graz

Österreich

 

ATU 551 635 02 

 

 

 

Ausbildung und Lernen durch Tun:

 

1983   Jahrestraining im Osho-Zentrum Medina Rajneesh, Cambridge, England, praktische Einführung in die westliche Psychotherapie in Kombination mit östlicher Meditation

 

seit 1984   Erstellen von über 1000 selbstgefertigten leuchtenden Skulpturen, gemalten Bildern und farbigen Fliesenmosaiken, autodidakt: findedich.at/architektur/leuchtende-skulpturen/Allfarb-Laminat

 

1992   Kunst am Bau Auftrag im Wohnprojekt Essenkosiedlung in Kapfenberg, Farbgestaltungen in über 50 Wohnungen unter Beteiligung der Nutzer

 

1993   Studienabschluss als Diplomingenieur der Architektur an der Technischen Universität Graz

 

1993-1994   Basisausbildung in Shiatsu an der Internationalen Shiatsu Schule Graz

 

1994   Basiskurs im Paragleiten an der Flugschule Steiermark

 

1999   Forschungsarbeit zur gesundheitlichen Wirkung künstlichen Lichts, unternommen in Eigeninitiative gemeinsam mit Markus Binder (Akupunkturarzt) und H. Heß (Physiker an der Technischen Universität Graz)

 

seit 1999   Vielfältige öffentliche und private Licht- und Farbgestaltungen in und an Gesundheitseinrichtungen, Spitälern, Thermen, Hotelerie, Gastronomie, Bildungseinrichtungen, spirituellen Zentren und Kirchen: findedich.at/architektur/gestaltungen/familienhotel-wien/

 

2000   Training "Vom Licht zur Erleuchtung" bei Jacob Liberman, Pionier der therapeutischen Farblicht-Anwendung, Autor von "Die heilende Kraft des Lichts", Hawaii

 

2003   Erweckung der Fähigkeit, Übermittlungen aus unserem Innersten Kern zu empfangen und zeitgleich zu sprechen, in Übertragung durch Mirra Rose, Hawaii

 

2004-2005   Teilnahme an der "Aufstellungs-Werkstatt für Organisationen und Arbeitskontexte" bei Michael Blumenstein und Christine Essen, Graz

 

2009-2013   Organisation etlicher Vollmond-Nachtfahrten auf den Flüssen Sulm, Mur, Drau und Raab

 

2009-2012   Kooperation mit dem Arzt und Lichtbiologen Alexander Wunsch, Heidelberg, zur Anwendung von Farblicht und Tageslichtsimulation in mehreren Intensivstationen der KAGES

 

2012 - 2014   Lehrbeauftragter der Donauuni zum Thema "Gesundes Licht" in der Ausbildung für Medizintechniker

 

seit 2007   Zahlreiche Entdeckungstouren individueller Berufung mit Klienten im Paddelboot, zu Fuß und auf Schneeschuhen: findedich.at/Entdecke deine Lebensaufgabe

 

2015   Organisation des Trainings "Meeresauszeit" auf einem Segelboot im Kornatenarchipel, Kroatien, gemeinsam mit Jörg Vedernjak

 

2016   Jurymitglied im Künstlerwettbewerb zur Gestaltung der Intensivstation im Landeskrankenhaus Wolfsberg (KABEG)

 

2014-17   Ausbildung im Wildwasser- und Seekajakpaddeln sowie Safety-Kurse an Salza und Soca, am Faaker See und in Obervellach ("Internationale Wildwasserwoche" der Naturfreunde)

 

2017   Ausbildung zum "Übungsleiter Wildnistrekking" beim Österreichischen Alpenverein

  

2017-18   Entwicklungslehrgang "Emotion Mind Balance" bei Matthias Florian in Wien, Integrale Aufstellungsarbeit nach Ken Wilber

 

seit 2018   Ausbildung plus laufende Supervision in Videogestaltung bei Filmemacherin Astrid Rampula

 

2018 - 2019   Entwicklung Basaler Stimulation der Patienten der Station für Langzeitbeatmete im LKH Leoben

 

 

 

FindeDich auf Facebook

 

 

   

 

Was bringt es dir, deinen eigenen Lebenstraum zu leben?

 


-Die Vision ist unser Lebensinhalt, der realisiert werden will.

-Unsere Vision ist in einem konkreten Zeitrahmen verwirklichbar, das unterscheidet sie von der Utopie

-Befriedigender Erfolg basiert auf einer authentischen Vision, die mit aus ihr generierter Begeisterung umgesetzt wird.

-Wenn wir bewusst der Verwirklichung der eigenen Vision folgen, leben wir zentriert auf unser Thema und können es kraftvoll zu Boden bringen.

-Anhand der ausformulierten Vision erkennen wir bei neu auftauchenden Inputs sofort, ob sie ihr entsprechen.

-Ohne Vision entsteht nichts Neues, unserer Wirklichkeit gehen immer geistige Bilder voran, und auf diese haben wir Einfluss.

-In jedem von uns findet sich eine ganz individuelle Aufgabenstellung, und genau diese verbindet uns mit dem eigenen Ursprung.

 

 

 

Web-Design: DEFINITE

typo3: code4 OG